Zum Inhalt springen

Kategorie: Power BI Kurs

Datenmodell in Excel erstellen und Visualisierung in Power BI

Um ein interaktives Dashboard in Power BI mit mehr als einem Datensatz zu erstellen, müssen wir zunächst ein Datenmodell in Excel erstellen. Öffnen Sie eine neue Excel-Datei und kopieren Sie die beiden folgenden Datensätze. Speichern Sie die Excel-Datei ‚Employee_ExcelData.xlsx‘. Ein Power BI Kurs online wäre das beste, um am schnellsten zu lernen!

Nun werden wir diesen Datensatz in das Tabellenformat konvertieren. Wählen Sie in der Excel-Datei den Datensatz aus und klicken Sie auf ‚Tabelle einfügen‘. Klicken Sie dann auf ‚Ok‘, um die Tabelle zu erstellen.

Benennen Sie die Tabelle als ‚Mitarbeiter‘. Da wir beabsichtigen, Excel-Daten in Power BI zu verwenden, ist es sehr wichtig, die Daten in eine Tabelle zu konvertieren. Um ein Dataset in Power BI zu erstellen, müssen Excel-Daten im Tabellenformat vorliegen.

Wiederholen Sie die Schritte, um die ‚Mitarbeiter-Status‘-Daten in eine Tabelle zu konvertieren. Benennen Sie die Tabelle als ‚Mitarbeiter_Region‘.

Bevor wir diese Excel-Daten in Power BI exportieren, werden wir eine Beziehung zwischen der Tabelle ‚Mitarbeiter‘ und ‚Mitarbeiter_Region‘ erstellen. Klicken Sie auf ‚DataRelationships‘, um das Fenster Beziehung zu öffnen.

Klicken Sie auf die Schaltfläche ‚Neu…‘ und wählen Sie die Excel-Tabellennamen und Feldnamen aus, um eine neue Beziehung zwischen den beiden Datensätzen zu erstellen.

Klicken Sie auf ‚ok‘, um das Dialogfeld ‚Beziehung verwalten‘ zu schliessen und die Datei ‚Employee_ExcelData.xlsx‘ zu speichern. Das Excel-Datenmodell ist erstellt und zur Veröffentlichung bereit. Gehen Sie in Excel 2016 zum Menü „Datei“ und klicken Sie auf „Veröffentlichen“. Um Excel-Daten nach Power BI zu exportieren, wählen Sie die Option ‚Arbeitsmappendaten nach Power BI exportieren‘.

Sobald die Daten in Power BI veröffentlicht sind, sehen Sie in der Excel-Datei die Meldung ‚PUBLISH TO POWER BI Workbook erfolgreich exportiert‘. Öffnen Sie ‚app.powerbi.com‘, klicken Sie auf ‚My Workspace’Dataset und Sie sehen den veröffentlichten Datensatz ‚Employee_ExcelData‘. Im Abschnitt ‚Datasets‘ sehen Sie eine Liste der Datasets, die aus verschiedenen unterstützten Datenquellen wie SQL, Excel, SSAS Cube und Oracle stammen. Wenn Sie den Datenbestand einsehen möchten, bietet Power BI die Option ‚Analyze in Excel‘ an. Klicken Sie auf das Eclipse-Symbol […] und wählen Sie ‚Analyze in Excel‘.

Sobald Sie auf ‚Analyze in Excel‘ klicken, wird die Microsoft Office Data Connection-Datei ‚.odc‘ auf Ihren Rechner heruntergeladen. Öffnen Sie die heruntergeladene Datei in Excel und Sie werden die Datensatzfelder in einer Pivot-Tabelle sehen. Wählen Sie nun die Felder aus und filtern Sie sie, Sie können die Daten in der Power-Pivot-Tabelle anzeigen.

Das ‚Power BI publisher for Excel‘-Plugin ist eine weitere Möglichkeit, einen Power BI-Datensatz in Excel zu analysieren. Installieren Sie zunächst das Plugin ‚Power BI Publisher für Excel‘ und klicken Sie dann auf die Power BI-Leiste, es gibt eine Option ‚Mit Daten verbinden‘. Über die Option ‚Connect to Data‘ können Sie eine Verbindung zu einem Power BI-Datensatz herstellen und die Daten in Excel analysieren. Wie wir bereits gesehen haben, wird das Plugin ‚Power BI Publisher for Excel‘ auch verwendet, um ein Datenelement ‚anzuheften‘ und ein Dashboard zu erstellen.

Wählen Sie unter ‚Mein Arbeitsbereich‘ den Datentyp ‚Bericht/Datenbestand‘ aus. Wählen Sie den Bericht-/Datensatznamen und klicken Sie auf ‚Verbinden‘.

Sobald Sie auf die Schaltfläche ‚Verbinden‘ klicken, sehen Sie den Power BI-Datensatz/Bericht in der Excel Power-Pivot-Tabelle. Über die Multifunktionsleiste ‚Power BI‘ können wir eine Verbindung zu einem beliebigen Power BI-Anwendungsbericht/Datenbestand herstellen und die Daten in Excel analysieren.

Sobald Sie Daten anzeigen/analysieren, können Sie einen Bericht in Power BI erstellen. Gehen Sie zu app.powerbi.com > ‚Mein Arbeitsbereich‘ > ‚Dataset‘ . Klicken Sie auf das Diagramm-Symbol, um einen Bericht in Power BI zu erstellen.

Doppelklicken Sie im Berichtsabschnitt auf ‚Tortendiagramm‘ oder eine andere Visualisierung. Sobald sich ein leeres Visualisierungsdiagramm im Berichtsabschnitt befindet, wählen Sie die Tabellenfelder aus. In Excel haben wir eine Beziehung zwischen den Datensätzen ‚Mitarbeiter‘ und ‚Mitarbeiter_Region‘ definiert, so dass Sie in einem Diagramm Felder aus beiden Datensätzen auswählen können. Wählen Sie das Feld „Umsatz“ aus dem Dataset „Mitarbeiter“ und das Feld „Bundesland“ aus dem Dataset „Mitarbeiter_Region“ aus. Das Diagramm zeigt die Anzahl der „Verkäufe“ nach „Bundesland“. Speichern Sie den Bericht ‚Employee_ExcelReport‘. Wie Sie bereits gesehen haben, wählen Sie, um ein beliebiges Diagramm zum Dashboard hinzuzufügen, „Diagramm“ und klicken Sie auf „Pin“. Wir haben auch gesehen, wie man ein Dashboard mit verschiedenen Benutzern teilen kann.

Sobald Ihre Daten in Power BI veröffentlicht sind, können Sie verschiedene Power BI-Funktionen verwenden. Mit Power BI können Sie Daten aktualisieren, das Dashboard auf mobilen Geräten anzeigen und Berichte gemeinsam nutzen. Mit Power BI können Benutzer auch Daten importieren. Im nächsten Abschnitt behandeln wir, wie Sie Daten aus Power BI importieren können. SEO mit Excel!